Susanna Laves greift die Story auf und bloggt sie auf dem YouTube Kanal Libertashaus Blog. Dieser blog ist per se offen  und lässt Einflüsse und Entwicklungen aus dem täglichen Leben nicht nur der Bloggerin, sondern auch von Beobachtern und Interessenten zu.